Psychologische Beratung oder neue Sneaker?

Mein Haus, mein Boot, … meine Psychologische Beraterin!


Psychologische Beratung und Coaching werden leider nicht von den Krankenkassen bezahlt. Doch als Selbstzahler hast Du eine Menge von Vorteilen.


Hier möchte ich Dir einfach ganz plausibel erklären, wie günstig eine Beratung/Coaching eigentlich über das gesamte Leben gesehen ist.


Die meisten Menschen nehmen psychologische Unterstützung erst dann in Anspruch, wenn es gar nicht mehr geht. Sie versuchen aus eigener Kraft, Umstände zu verändern und aus dem Hamsterrad zu steigen, bis sie merken, alleine klappt das nicht. Meiner Meinung nach ist das schon eigentlich viel zu spät, denn wir haben zu dem Zeitpunkt möglicherweise schon so viel Energie verloren, die wir in ganz tolle andere Dinge hätten stecken können. Kurz: Je früher wir uns professionelle Hilfe holen, umso schneller laufen wir wieder selbstbewusst und locker flockig durch unser Leben.


Meistens reicht bereits eine Coaching-Einheit im Leben vollkommen aus, um lösungsorientiert an alle weiteren Herausforderungen im Leben heranzugehen. Das bedeutet also Folgendes:


Die Durchschnittslebenserwartung eines Menschen beträgt 79 Jahre. Nehmen wir an, dieser Mensch braucht im Laufe seines Lebens eine Psychologische Beratung mit zehn Sitzungen und einem vorausgehenden Erstgespräch. So belaufen sich die Kosten auf exakt 1.120 EUR in meinem Fall. Rechnen wir das nun auf 79 Lebensjahre runter, würden wir jährlich gerade einmal rund 14 EUR zahlen. Brechen wir es runter auf Monate und Tage, so sind es lediglich 1,18 EUR monatlich und 0,04 EUR täglich, die wir in unser mentales Immunsystem investieren. Peanuts oder?


Gut, jetzt wissen wir nicht, wenn wir das Licht der Welt erblicken, dass wir 1. auch wirklich 79 Jahre werden oder 2. wann wir an den Punkt kommen, uns professionelle Beratung holen zu wollen. Daher noch eine Berechnung:


Wir bleiben weiterhin bei der Annahme, dass ein Durchschnittsmensch auf unserem Planet Erde 79 Jahre alt wird. In eine erste Krise kommt er mit 28 Jahren (so war das bei mir ;) … doch habe ich noch dummerweise ein paar Jährchen gewartet, bevor ich mir Psychologische Beratung geholt habe und mein Leben wieder fest im Griff hatte - unter anderem war ich unwissend, dass es „sowas“ gab, dann kurzzeitig zu geizig, für „sowas“ Geld auszugeben, das ich doch so hart in meinem ultra-mega-katastrophal langweiligem Job verdienen musste, und zu guter Letzt zu stolz, um mir einzugestehen, dass ich zu blind bin, um alleine rauszukommen aus meiner Krise).


Zurück zum Thema: Mensch in Krise mit 28 Jahren, Durchschnittslebenserwartung 79 Jahre. Für weitere 51 Jahre hätte dieser Mensch folglich ein lebenserleichterndes Sahnehäubchen gewonnen, für das er 1.120 EUR / 51 Jahre = 21,96 EUR jährlich zahlen würde, monatlich 1,83 EUR oder täglich 0,06 EUR. Pfandflaschen gewinnen immer mehr an Bedeutung! Und jeder von uns sollte mindesten zwei Liter (Wasser) täglich trinken :)!!


Überleg doch mal, wie viel wir bereit sind, für materielle Dinge auszugeben: Tolle Schuhe, Taschen, Klamotten, Schmuck und Uhren. Oder Versicherungen? Wie viel zahlst Du monatlich für Schnickschnack-Versicherungen und wie oft nimmst Du sie in Anspruch? Ich muss da an Berufsunfähigkeitsversicherungen denken. Viele junge Leute schließen sie ab, aber wollen wir diese denn überhaupt jemals in Anspruch nehmen müssen? Im Normalfall ganz klar: NEIN. Ich persönlich möchte lieber gesund und glücklich meinen Beruf ausüben, den ich von ganzem Herzen liebe, als eine BU jemals zu beziehen. Damit will ich nicht sagen, es ist Unsinn, Versicherungen abzuschließen. Ganz und gar nicht. Solche Dinge muss jeder für sich selbst entscheiden.


Was ich mit diesem Eintrag erreichen möchte, ist, Dir die Augen zu öffnen, wie viel wir teilweise bereit sind monatlich auszugeben für Sachen, die uns vielleicht kurzzeitig glücklich machen oder in der Zukunft - möglicherweise, vielleicht und überhaupt erst dann - einen minimalen Mehrwert bringen. Also wieso nicht 4-6 Cent täglich in Deine mentale Gesundheit, Deinen Selbstwert, Deine Klarheit, Dein Bewusstsein, Deine Unabhängigkeit, Deine Gelassenheit - in Dein Selbst investieren?



 - Newsletter - 
Erhalte zwei bis drei Mal im Monat Infos zu Angeboten (z. B. Online-Kurse, Schreibtherapie) sowie meine neuen Blog-Artikel und andere News aus meiner Welt der Psychologischen Beratung und des Personal Coachings. P.S.: Gerne versteckt sich der Newsletter auch mal im Spam-Ordner :).

© 2020 by Katharina Kustov I Impressum I Datenschutz