top of page

Heuschnupfen, Allergien, Pollenzeit!

Fortsetzung des Teils "Erste Hilfe bei Heuschnupfen"


Die Erklärung der im Video gezeigten Punkte für die Gesichtsreflexzonenmassage:

  • Punkt 50 (nur rechts; Achtung bei Bluthochdruck!): lindert Allergien, entspannt das Nervensystem, kräftigt Leberfunktion, erleichtert das Abfließen bei Lymphstauungen, senkt Cholesterinspiegel, stoppt Blutungen, lässt Blutdruck steigen

  • Punkt 19 (Achtung bei Bluthochdruck und Schwangerschaft!): Atemschwierigkeiten und Asthmaanfall, Wiederbelebungspunkt, vermehrt Energie, lindert Bauchschmerzen und Verstopfung, stoppt Schluckauf und Erbrechen, Epilepsie, Depression, verstärkt sexuelle Energie, reguliert Muskelkontraktionen, verstärkt Kontraktionen der Gebärmutter

  • Punkt 7: Allergien, starke positive Wirkung bei Zyklusproblemen, lindert Blasenentzündungen, lindert Bauchschmerzen (v. a. wenn sie in den Oberschenkel ausstrahlen), nützlich für Diabetiker, wirkt entzündungshemmend, bei Luftansammlung im Dickdarm, Dickdarmentzündung, Kropf

  • Punkt 3 (Achtung bei zu niedrigem Blutdruck): Erleichtert das Atmen, hilft bei Bronchien- und Lungenbeschwerden, unterstützt beim Weg zum Nichtraucher, senkt Blutdruck, entspannt, hilft bei Hautproblemen, Nebenhöhlenentzündung, Schlaflosigkeit, roten oder brennenden Augen, Zahnschmerzen, Asthma, übermäßigem Handschweiß, senkt die Temperatur (Fieber)

  • Punkt 61: löst den Schleim auf bei verstopfter Nase (wirkt wirklich sofort!!), stoppt Blutungen (allgemein), liefert Wärme, steigert Sekretion natürlicher Endorphine, hilfreich bei Nebenhöhlenentzündung und verstopfter Nase, betäubt Schmerzen, Hautprobleme, Mandelenzündung, Nasenbluten, Asthma, Kopf- oder Magenschmerzen, Entzündungen des Gebärmutterhalses, Übelkeit, Erbrechen, Ischias

  • Punkt 37 (nur links): Asthma, löst Schleim auf, nützlich bei Immunschwäche, schweren Beinen und mangelnder Energie, stoppt Blutungen (zu starke Menstruation z. B.), psychische Erschöpfung, Kribbeln, Taubheit in Armen und Beinen, Neuralgie im Gesicht, Anämie

  • Punkt 39 (nur links): Nebenhöhlenentzündung, Erkrankungen der Nase, laufende oder verstopfte Nase, bei allen Verdauungsproblemen (z. B. Gastritis oder Sodbrennen), senkt Fieber, Akne, Zahnfleischentzündung, Zahnschmerzen, regt den Milchfluss an, Mastose infolge einer Schwangerschaft, Schilddrüse, Appetitmangel

  • Punkt 0: hat eine regulierende Wirkung auf die Gesamtheit der Funktionen und korrigiert auch ein irrtümliches falsches Vorgehen, immer der Schlusspunkt aller Massagen, entspannt das Nervensystem, lindert Schmerzen, fördert Verdauung, stärkt Venen, verstärkt die Abwehrkräfte, regt Lebensenergie an, stärkt die Kraft der Nieren


Weiter geht's mit einigen Fragen, die Du Dir stellen kannst, um Deine Problematik radikal anzugehen:

  1. Kann ich mir meine (unbewusste) Enge und Abwehr gegenüber dem sexuell-erotischen Bereich eingestehen?

  2. Welche gefürchteten Themen repräsentieren die Pollen für mich?

  3. Wie stehe ich zu Aggression? Ist es mir möglich, in ihr eine Grundkraft des Lebens anzuerkennen? Kann ich mich selbst als aggressiv (gehemmt) sehen lernen? Kann ich die Aggression in mir selbst schätzen und gar lieben lernen?

  4. Bin ich mir meinen ganzen Möglichkeiten im Leben bewusst? Setze ich sie auch um und ein?

  5. Habe ich eine ungelebte oder unlebendige Sexualität und kann ich das Thema neu angehen?

  6. Bin ich in der Lage, den Kampf um meine eigene Lust und Liebesfähigkeit offen(siv) aufzunehmen?

Die Heuschnupfengeplagten haben quasi eine Mission:

Ihre unendliche Liebe für alles und jeden in sich entdecken und ihr gerecht werden. Es ist an der Zeit, Deine inneren und äußeren Konflikte anzugehen, sich ihnen mutig zu stellen und Dich zusätzlich mit der Todesangst auseinanderzusetzen.

Falls Du hierzu Fragen hast, kontaktiere mich gerne!

Ich weiß, es mag anfangs leicht überfordernd klingen oder ein wenig zu viel sein. Aber im Endeffekt ist es ganz simpel: Du musst gar nichts sein, außer Du selbst. Doch das Einfachste kann manchmal das Schwierigste sein.



Das solltest Du als Heuschnupfler und Allergiker in Deiner Ernährung berücksichtigen:

Ernährung. Welch wichtiges Thema oder? Und so sehr zu einer Religion geworden.

Doch das steht fest und ist wissenschaftlich auch bewiesen: Verzichten heuschnupferische Kinder auf Milchprodukte aller Art, lösen sich ihre Allergien meist vollständig auf. Bei uns Erwachsenen ist das leider nicht so einfach. Hier müssen wir schon wirklich an die Wurzel gehen und uns eben z. B. den oben gestellten Fragen stellen.

Dennoch rate ich Dir, zumindest in dieser schwierigen Zeit, in der Dein Körper ja so sehr kämpft gegen die vermeintlichen Feinde in der Luft, auf Milchprodukte, die einfach Entzündungen fördern, zu verzichten.

Und wer es nicht probiert hat, kann nicht mitsprechen :)!

Ich habe es probiert und ich merke einen gravierenden Unterschied. Zusätzlich zu der Akupressur im Gesicht wirkt diese Lebensweise geradezu Wunder bei mir selbst.

Hast Du Fragen? Ich unterstütze Dich gerne.




תגובות


bottom of page